Torre del Mar – 39. Tag

27. Februar 2019

Heute war der mal wieder ein Gespräch mit unserem Tierärztlichen Spezialisten per Telefon angesagt. Er ist mit dem Zustand meiner kleinen Maus super zufrieden. Bonny soll das Cortison erst einmal weiter nehmen und auch das Vitamin B bekommt sie noch eine ganze Zeit. Allerdings dürfen wir langsam das Cortison runter dosieren. Damit kann ich wirklich gut leben.

Der Doktor würde Bonny gerne noch einmal sehen, aber aus Kostengründen kann ich diesen Termin nicht wahrnehmen. Der Doc hat dafür sehr viel Verständnis gezeigt und bitte nun um ein Video, um zu schauen, wie Bonny läuft und rennt. Das werden wir in den nächsten Tagen erstellen und ihm schicken.

Mein Budget macht mir schon große Sorgen. Es wird von Tag zu Tag weniger. Natürlich kommt immer wieder neues Geld herein, aber wir brauchen ja auch den einen oder anderen Notgroschen. Wenn das so weiter geht, muss ich mir wirklich etwas einfallen lassen, und überlegen, wie ich ein bisschen Geld verdienen kann.

Es ist eben ein Unterschied, ob ich für eine Person einkaufe, oder für drei Personen. Wir haben schon öfter auf Wunsch meiner Gastgeber Pizza bestellt, und die kostet für uns 3 fast 30 Euro. Auch gehen sie gerne ins Restaurant und die sind hier in der Touristenhochburg auch nicht günstig. Mein täglicher Kaffee unserer Lieblingsstrandbar fällt da mit 1,50 Euro gar nicht mehr ins Gewicht. Nun gut. Das Team BonnyMobil wird auch diese Krise überstehen. Wenn wir wieder on the road sind, wird es für uns auch wieder günstiger.

Sobald das BonnyMobil wieder fit ist, werden wir uns auf den Weg machen. Das Team BonnyMobil möchte unbedingt hier die Zelte abbrechen und wieder auf die Straße. Noch müssen wir ein paar Tage warten und uns gedulden, da wir erst in der nächsten Woche einen Termin in der Werkstatt bekommen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.