Lieber Besuch am Strand und neue französische Camperbekannte

Auf meinen Reisen habe ich bis jetzt die unterschiedlichsten Menschen kennengelernt. Menschen, die toll und spannend waren. Aber auch Menschen, die mich viel Energie und Nerven gekostet haben. Dazu kommen viele hilfreiche Erfahrungen und Situation, aber auch Dinge, die weniger Positiv waren und die mich zum Nachdenken gebracht haben.

Heute hatte ich mehrere schöne Begegnungen, die mein Herz jubeln lassen.

Zum einen hatte ich heute lieben Besuch von meinen ehemaligen Finca Nachbarn. Es war ein richtig schöner Nachmittag. Die Beiden und ihre 4 Hunde wiederzusehen hat mich richtig glücklich gemacht.

Heute Abend dann kamen meine französischen Strandnachbarn vorbei. Sie stehen auch seit Freitag hier mit einem 10 m Wohnmobil. Viel Kontakt hatten wir nicht. Hin und wieder ein bisschen Smalltalk und den einen oder anderen Tipp zum Einkaufen. Heute kamen sie um sich zu verabschieden, da sie morgen weiter fahren werden. Und sie wollten sich bei mir bedanken. Dann bekam ich noch eine Flasche richtig gut gekühlten Ananassaft. Dazu noch eine Einladung zum Kaffee in ihr Wohnmobil, welche ich aber dankend ablehnte. Wir plauderten noch ein wenig, und beschlossen, das wir in Kontakt bleiben. Und vielleicht sehen wir uns im Mai in der Normandie.

Solche Begegnungen sind einfach fantastisch und für mich noch immer etwas Besonderes und Wunderschönes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.