Von Torre del Mar nach Estepona – on the road again….

15. März 2019

Es geht endlich wieder los. Das Team BonnyMobil ist wieder auf der Straße und glücklich. On the road again!

Der Abschied von meinen Gastgebern war eher frostig. Schon in den letzten Tagen war die Stimmung sehr ungemütlich. Das lag daran, das ich nicht mehr für alle eingekauft und bezahlt habe und auch nicht mehr den ganzen Haushalt machen wollte.

Nun heißt es noch eben Rosinate aufladen und dann kann es los gehen. Was wir für das Wochenende brauchen, haben wir schon an Bord. Gestern war das zweibeinige Mitglied des Team BonnyMobil einkaufen und das ein oder andere Leckerchen ist unser!

Nun verlassen wir Torre del Mar und fahren nach Estepona. Dort, einige Kilometer hinter Marbella, haben wir uns bei unserer Lieblings – Gute – Nacht – App Park4Night einen Strand ausgesucht, an dem wir auch das Wochenende verbringen werden. Ganz in der Nähe gibt es einen netten Beach Club. 130 km liegen vor uns und das bei herrlichem, warmen Wetter und viel Sonne. Unser Weg führt uns über die Küstenautobahn, vorbei an Malaga, Torremolinos und Marbella. Das wird eine schöne Fahrt und ein noch schönerer Tag. Wir sind gut ausgerüstet, und werden später irgendwo ein nettes Frühstück einnehmen

In Estepona gibt es das ganze Jahr Touristen. Der nächste Flughafen ist Gibraltar, 45 Km entfernt. Den berühmten Felsen kann das Team BonnyMobil von ihrem Schlafplatz aus sehen.

Estepona hat 21 km lange Sandstrände, die im Sommer auch gut besucht sind. Es gibt einen netten Yachhafen, eine alte Burg, einige Türme und auch eine Stierkampfarena.

Regelmäßig im Sommer feiern die Gäste und Einheimischen ein großes Stadtfest und auch das San Isidor Labrador, das Fest der Landwirtschaft, wird groß gefeiert.

Unser neues Zuhause liegt ein bisschen außerhalb des Stadtkerns. Wir stehen direkt vor einer Strandbar, die allerdings noch nicht geöffnet hat. Alleine sind wir auch nicht. Vor uns steht ein Wohnmobil mit einem sehr netten und freundlichen Pärchen aus Berlin. Direkt als wir ankamen, hatten wir schon ein wirklich nettes Gespräch.

Wir bleiben auf jeden Fall ein paar Tage hier. Morgen bekommen wir auch noch Besuch von unseren Bekannten aus Coin. Darauf freuen wir uns sehr!

Heute Nacht schlafen wir endlich wieder bei Meeresrauschen, Sternenhimmel und Mondlicht. Das habe ich so sehr vermisst!

Eine Meinung zu “Von Torre del Mar nach Estepona – on the road again….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.