Von Luxemburg – Schengen – über Saarlouis – Deutschland – nach Liverdun – Frankreich

Das Team BonnyMobil ist in France angekommen. Heute übernachten wir in Liverdun, eine französische Gemeinde mit 6033 Einwohnern im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est. Hier stehen wir auf einem öffentlichen, kostenlosen Stellplatz für Wohnmobile. Ein toller Ort, direkt an der Mosel.

Es ist gar nicht mehr so kalt. 7 Grad sind wirklich angenehm, nach den Minustemperaturen der letzten Tage.

Heute morgen haben wir noch ein wenig Schengen erkundet. Danach sind wir dann nach Saarlouis aufgebrochen, wo wir ja ein Date mit einer Bekannten hatten. Für mich war des das erste Mal nach Jahren, das ich wieder einen Mc Donald von Innen gesehen habe. Das Treffen verlief sehr nett und ich habe wieder mal eine nette Internetbekanntschaft persönlich kennen lernen dürfen.

Am Nachmittag wollte das Team BonnyMobil eigentlich in der Nähe von Saarlouis bleiben, und dort übernachten. Aber da wir so herrliches Wetter mit tollem Sonnenschein hatten, sind wir einfach a bissle weiter gefahren. Nun sind wir schon fast in Nancy. Dazu kommt, das ich mich auch noch ein bisschen verfahren habe, plötzlich auf der Maut Autobahn war , und dort eh nicht so schnell wieder runter konnte. Ich habe ja den Ehrgeiz, keine Mausstrassen zu benutzen. Darum hat mich mein Fehler schon ein bisschen geärgert. Seit unser letzen Reise haben wir ja die elektronische Maut, und so werden uns die 3 Euro eh vom Konto abgezogen. Wir brauchten also nicht Cash zu bezahlen.

Es war heute wieder ein richtig schöner, entspannter Tag und dem Team BonnyMobil geht es richtig gut. Morgen geht es dann auch ganz entspannt Richtung Besancon.

2 Meinungen zu “Von Luxemburg – Schengen – über Saarlouis – Deutschland – nach Liverdun – Frankreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.