Vom Camperpark nach Aguilas – Endlich wieder am Lieblingsplatz, dem Carolinabeach

29 Dezember 2019

Das Team BonnyMobil hat Sehnsucht nach unserem Lieblingsstrand. Obwohl wir auch gerne bei unseren Facebook- Freunden geblieben wären.

Dem zweibeinigen Teammitglied geht es immer noch nicht gut, und nicht nur deshalb freuen wir uns, heute zur Carolinabucht zu fahren. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl, das ich dort unbedingt hin muss. Zum einen um ein bisschen Geld mit Kartenlegen zu verdienen und auch um wieder richtig fit zu werden. Bis zur Sylvesternacht sind es ja noch 2 Tage und wenn es mir besser geht, komme ich wieder zurück.

Allerdings waren die 40 km doch ein bisschen anstrengender als erwartet. Normalerweise fährt das zweibeinige Teammitglied richtig gerne durch die Welt und normalerweise entspannt mich die Fahrt im BonnyMobil auch. Aber mit leichtem Fieber und ziemlich erledigt sind wir dann an unserem Lieblingsstrand angekommen.

Als erstes haben wir auch gleich Frank und seine 14 jährige Hundedame Kira getroffen. Er stand an genau der selben Stelle, an der wir uns im letzten Jahr voneinander verabschiedet haben. Das Team BonnyMobil hat sich total gefreut die Beiden wieder zusehen. Auch viel andere, die wir beim letzten Besuch der Carolinabucht kennengelernt haben, sind wieder da. Marko mit seinem Rottweiler Hundejungen Kiran, der im letzten Jahr noch ein Welpe war, mittlerweile aber etwa 60 kg wiegt und Adrian, der Engländer der mit Bella unterwegs ist.

Da ich doch ziemlich geschafft bin, und Bonny gerade mit den ganzen Hunden spielt, werden wir den Spaziergang zum Palmenstrand auf morgen verlegen. Für den Rest des Tages ist einfach Entspannen angesagt. Irgendwie haben wir das Gefühl, als wären wir zuhause angekommen. Hier fühlen wir uns wirklich wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.