Torre del Mar – 20. Tag

8. Februar 2019

Heute stand wieder mal ein Besuch bei der örtlichen Tierärztin an. Wir brauchen neue Cortison Tabletten und auch ein Check für mein Hundemädchen ist mal wieder fällig.

Sorgen brauche ich mir keine mehr zu machen. Bonny wird Tag für Tag fitter und gesünder. Der Muskelaufbau funktioniert und die Lähmung in den rechten Pfoten wird auch immer weniger. Noch schleift sie mit den Krallen auf dem Asphalt, und das hat zur Folge, das die Krallen bluten. Ich habe ihr einen Neopren-Schuh gekauft, den sie im Notfall tragen muss und Verbandsmaterial habe ich auch immer dabei. Das ist aber das einzige Problem.

Wenn alle Ärzte ihr OK geben, kann es schon bald wieder auf große Fahrt gehen. In drei Woche haben wir wieder ein Telefonat mit dem Spezialisten. Den werden wir dann fragen, aber ich denke das er uns auch guten Gewissens wieder auf die Straße schicken wird.

Wie erwartet war die Ärztin begeistert und sieht keine Notwendigkeit mehr, wöchentlich in der Praxis zu erscheinen. Wir sollen uns erst wieder melden, wenn irgendetwas Auffälliges ist. Die Cortison Tabletten können wir einfach ohne Rezept in jeder Apotheke kaufen. Wir müssen allerdings die leere Schachtel mitbringen.

Das freut das Team BonnyMobil gewaltig und da wir heute unser Lauftraining schon absolviert haben, treffen wir uns mal wieder auf einen Kaffee mit der Camperin, die wir schon am Anfang kennenlernten und die uns nach dem Schlaganfall zum Arzt brachte. Wir haben uns schon ein paar Tage nicht mehr gesehen und so hatten wir uns auch einiges zu erzählen.

Es tut so gut, das die letzten Tage stressfrei und friedlich verlaufen sind. Ich mache mir noch immer Sorgen über mein weiterhin schrumpfendes Budget aber sonst bin ich gerade mal richtig Sorgenfrei. Das merkt auch Bonny. Auch sie ist nun richtig entspannt und hat eine Menge Spaß. So kann es bitte bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.