Schnappatmung im BonnyMobil….

Uiuiui…. Es gibt Ereignisse, da wird sogar das Wetter zur Nebensache!

Gestern suchte ich in versteckten Kisten nach einem Küchengadget. Was ich dann auch noch gefunden habe, hat mich schon ein bisschen schwer irritiert und aus der Bahn geworfen.

Meine Körperwaage fiel mir in die Hände! Ich hatte sogar kurzzeitig Schnappatmung und den Anflug einer Panikattacke . Der erste Gedanke war natürlich…..einfach ignorieren…ging aber nicht…

Mir war ja schon klar, dass irgendwas nicht mit meinen Klamotten stimmt. Mit meiner Camper Bekannten haben wir uns überlegt, dass eventuell die Feuchtigkeit die Sachen hat einlaufen lassen, oder das Bonnymobil so eingepackt ist, dass die Sachen sich einfach unwohl fühlten und deswegen geschrumpft sind.

Obwohl ich genau wusste, dass ich es jetzt hätte nicht tun sollen… Ich habe es getan. Ich habe mir einen Platz gesucht, mit der Wasserwaage die Waage ausgerichtet und mich drauf gestellt. Und ja… Es gibt doch tatsächlich doch einige Kilo mehr von mir.

Irgendwie habe ich auch den Verdacht, dass ich weiß woran es liegt. Meine Idee, Käsekuchen und anderen Süßkram als Grundnahrungsmittel zu deklarieren, war kein guter Plan.

Genauso wenig, wie meinen Fitnesstracker auf 1000 Schritte zu programmieren. Wobei ich die auch tatsächlich täglich geschafft habe!

Da ich ja nun der bösen Realität und der etwas unschönen Gewichtsanzeige mitten ins Gesicht schauen musste, habe ich dann auch gleich beschlossen die Sache wieder in den Griff zu bekommen. Der erste Gedanke war, die Waage in die Mülltonne zu knallen, loszuziehen und neue Klamotten zu kaufen! War aber nur kurzfristig in meinen Gedanken.

Ab sofort wird wieder Kalorien gezählt, Schritte erhöht, und statt Käsekuchen gibt es wieder Brokkoli. Wobei ich noch überlege, ob der berühmte Rüblikuchen meines Lieblings Bäckers nicht ja vielleicht doch als Gemüse Mahlzeit gilt.

Meine Waage bleibt jetzt griffbereit in der Nähe und muss mich mindestens einmal in der Woche ertragen!

Ja, ich bin optimistisch dass ich das in irgendeiner Form wieder hinbekomme… Und vor allen Dingen mich wieder in Form bringe.

Hochmotiviert wollte ich dann auch gleich gestern loslaufen. Doch jedes Mal wenn ich gerade die Sportschuhe anhatte, kam der nächste Regenguss runter. Es gibt halt Dinge, darauf haben wir keinen Einfluss! Ich weiß ja, dass in diesem Fall nicht nur der gute Wille zählt… Aber heute ist ja auch noch ein Tag!

Und somit rückt das Wetter dann doch wieder in den Vordergrund. Denn in den nächsten Tagen wird es tatsächlich warm, sonnig, trocken und schön! So soll es sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.