Ruhige Tage in Leucate

Heute steht das Team BonnyMobil. Es ist Wochenende, und da wir für uns an diesem Platz ja sehr wohl fühlen, bleiben wir auf jeden Fall erst einmal bis Montag hier.

Der Wind ist nicht besser geworden, aber die Sonne scheint und es ist angenehm warm.

Wir sind auch nicht mehr alleine an diesem Platz. Gestern Nacht kamen noch zwei französische Vans.

Gestern war meine Laune ein wenig im Keller. Ich habe bei Google Maps einen großen Fehler gemacht, und aus versehen die Option „Autobahnen und Maut vermeiden“ angetippt. Dadurch sind wir ein wenig von unserer Route abgekommen, und die Fahrt war sehr anstrengend. Hier habe ich meinen Fehler erst erkannt.

Aber gut… Nun habe ich diesen Fehler korrigiert, und ändern kann ich es sowieso nicht mehr. Allerdings war ich dadurch gestern wirklich platt und ein bisschen gestresst. Heute fühle ich mich wieder viel besser und schaue auch wieder ein wenig optimistischer auf die nächsten Tage.

Es fällt mir schon schwer, die Küstenlinie jetzt bald verlassen zu müssen. Ein oder zwei Orte am Meer können wir uns noch leisten, aber dann geht es auf der Route Richtung Luxemburg und Deutschland. Ich bin mir aber sicher, dass wir da den einen oder anderen schönen Platz auch noch finden werden.

Ich habe ja noch einige Tipps von Reisenden bekommen. Und ich habe unsere alten Reiserouten angeschaut, und auch da noch einige schöne Orte entdeckt. Somit denke ich dass wir noch ein paar schöne Tage hier in Frankreich haben werden.

Zudem kommt, dass Brüderchen mir nahegelegt hat, ja nicht so schnell nach Hause zu kommen. Es könnte mich sonst Schnappatmung und eine Herzattacke befallen. Ich kann mir schon vorstellen, dass in meiner Wohnung das große Chaos herrscht. Schließlich war ich ja zweieinhalb Jahre nicht zu Hause. Aber auch da habe ich eine Lösung gefunden. In den nächsten Tagen kommt eine Bekannte, und macht bei mir erst einmal richtig klar Schiff.

Trotzdem freue ich mich langsam mal auf die Zeit daheim. Ich freue mich auf meine Bekannten und Freunde, auf meine Familie, auf meine Kinder. Aber ich weiß auch dass es stressig wird. Termine und Aufgaben ohne Ende und die Unsicherheit wie es weitergeht.

Aber ich lasse das alles auf mich zukommen und weiß, dass ich für jedes Problem eine Lösung finden werde. Ich bin optimistisch und denke positiv. Ich gehe alles langsam und achtsam an, auch wenn es im Moment wirklich stressig erscheint. Alles wird gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.