Noch 838 km bis zum Heimathafen…

Noch 838 km bis zum Heimathafen…

Und wieder haben wir einen tollen, kostenlosen, kommunalen Stellplatz gefunden. Diesmal in dem kleinen Dorf Lapalisse mit etwa 3000 Einwohnern.

Der Stellplatz liegt direkt an einem kleinen Fluss. Also haben wir doch wieder Wasser vor uns…

Heute mussten wir auch in den sauren Apfel beißen und tanken. Knapp 53 Liter für 100 €… Aber es war ja nicht zu ändern. Auch bei Lidl waren wir, um ein paar Vorräte auf zu stocken. Ein bisschen Brot , ein bisschen Käse, ein paar Kleinigkeiten und natürlich Kaffee, Wasser ,Milch…

Ich wollte noch ein bisschen Fleisch kaufen, aber selbst die Bratwürstchen waren mit 300g für knapp 5 € unbezahlbar.. aber gut… An diese Preise müssen wir uns wahrscheinlich alle gewöhnen! Ich denke in Deutschland ist es auch nicht günstiger.

Mein Bonnymobil braucht im Moment 10 bis 11 Liter auf 100km. Ich hoffe, dass ich mit dieser Tankfüllung jetzt bis nach Luxemburg komme. Es könnte knapp werden… Aber wir schauen mal.

Gestern musste ich feststellen, das mein geliebtes BonnyMobil auf einem Auge fast blind ist. Es ist wieder Wasser im rechten Scheinwerfer. Mithilfe meines Camperhero Peter haben wir gleich einen neuen Scheinwerfer bestellt, der Mittwoch in Bochum ankommen wird. Ob ich das Ding alleine ausgebaut und auch wieder eingebaut bekomme, weiß ich nicht. Ich hoffe dass ich Hilfe finde! Bevor das Wohnmobil zum TÜV geht möchte ich das erledigt haben. Und zum TÜV muss ich ja sofort!

Ansonsten schnurrt meine alte Transe wie ein Kätzchen. Sie macht ihre Kilometer… Und ich bin immer noch froh dass ich sie habe.

Meinem Hundemädchen geht es auch recht gut. Allerdings mag sie nicht länger als 2 Stunden im BonnyMobil fahren. Dann wird sie unruhig und langweilt sich. Aber das kennen wir ja schon!

Jetzt gibt es erstmal frischen Kaffee, ein kleines Frühstück, und dann werden wir hier die Gegend erkunden. Morgen geht es weiter… Wobei ich ja eigentlich am Wochenende nicht gerne fahre, aber Ausnahmen bestätigen die Regel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: