Noch 14 Tage im deutschen, kalten und regnerischen Herbst…. dann ab in den Süden

Noch 14 ( oder 15) Tage und das Team BonnyMobil fährt Richtung Süden. Wie es im Leben ja immer so ist, kam noch das eine oder andere nicht geplante Ereignis dazu. So habe ich einer Bekannten versprochen, noch einen Termin am 19. 11 wahr zu nehmen, der ihr sehr wichtig ist, und den sie nicht alleine durchstehen möchte. Aber da dieser Termin am Vormittag ist, schaue ich einfach mal, wie es mit der Zeit passt. Es ist ja auch kein Problem, am 20.11 Vormittags zu starten.

Liegen wir noch im Zeitplan mit unseren Vorbereitungen? Nicht wirklich, da auch hier wieder einiges dazwischen gekommen ist, was so nicht geplant war. Aber auch da bin ich noch relativ relaxt. Wenn das Wetter jetzt mitspielt, und es nicht dauernd regnet, werde ich heute oder morgen den Rest packen. Ich muss mir auch noch einmal Gedanken machen, ob ich auch wirklich alles brauche, was ich bis jetzt so eingepackt habe. Das eine oder andere kann bestimmt noch hier bleiben.

Ich bin noch ziemlich Tiefenentspannt. Natürlich schleicht sich immer wieder mal der eine oder andere Gedanke der Angst oder Unsicherheit ein. Aber da ich ja nun schon weiß, was so in etwa auf das Team BonnyMobil zukommt, kann ich diese Gedanken auch relativ schnell ad Acta legen.

Ich bin gut vorbereitet, meinem Böhnchen geht es gut und das BonnyMobil ist fit. Ich kann auch mit meinem kleinem Budget viel erreichen und somit wird diese Reise ein Erfolg werden.

Noch 14 Tage und nichts kann das Team BonnyMobil aufhalten. Ich freue mich auf das, was vor uns liegt, auf all die lieben Menschen, die ich wiedersehen werde und auf die tollen Leute, die ich neu kennen lernen werde. Auf spannende und interessante Gespräche und auf viele neue Eindrücke. Was gibt es schöneres, als neue, unbekannte Orte zu entdecken und Erfahrungen zu machen, die mir für den Rest meines Lebens ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden!

3 Meinungen zu “Noch 14 Tage im deutschen, kalten und regnerischen Herbst…. dann ab in den Süden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.