Finca-Leben …. Einladungen und viel Zeit im Gebüsch…

7. September 2020

Das Team BonnyMobil war gestern mal ganz schick essen. Das Finca Team hat das zweibeinige Teammitglied eingeladen. Bonny durfte dieses Mal nicht mit. Hunde sind in den Restaurants verboten und so blieb meine Maus daheim. Das zweibeinige Teammitglied geht ja eher selten aus. Und die Restaurantbesuche, die wir seit unserer Ankunft in Spanien absolviert haben, lassen sich an 2 Fingern abzählen. Somit war dieser Abend schon ein Highlight. Es gab natürlich auch einen Grund für diese nette Einladung! Klaus, unser Haus Keeper, fliegt für einige Wochen nach Deutschland. Und das Abschiedsessen war wirklich gelungen und super. Ein leckerer Salat, gegrillte Sepia, Eis, und natürlich den obligatorischen café con leche. Auch ein richtig guter Rotwein wurde gereicht. Das war ein wirklich gelungener Abend und ich danke Margret und Klaus sehr dafür!

Auch am Nachmittag wurde schon geschlemmt und gesündigt. Unsere Fincagäste feierten am Samstag ihren Geburtstag und da durfte eine Geburtstagstorte nicht fehlen. Es gab eine richtig gute Mocca – Buttercreme Torte. So etwas hätte ich hier in Spanien überhaupt nicht vermutet.

Da wir es uns hier auf der Finca sehr gut gehen lassen, habe ich in den letzten Tagen Krieg mit meiner Waage. Bei all den Schlemmereien und Leckerchen bleibt das natürlich nicht aus. Dazu kommt auch noch der eine oder andere Martini, Weinchen oder Bierchen. Das muss anders werden! Bewegung muss her. Darum habe ich mich der Gartenarbeit verschrieben. Jeden Tag 2-3 Stunden, und die Waage und ich können einen Friedensvertrag aushandeln. Und das ganze macht mir sogar Spaß!

Eigentlich bin ich ja nicht so der Freund der Blumen und Pflanzen. Den grünen Daumen habe ich nie besessen. Aber hier gewinne ich Tag für Tag mehr Freude im Gebüsch. Obwohl ich auf Kriegsfuß mit den ansässigen Kakteen und Rosen stehe. Die sind hier sehr hinterhältig und schießen gerne mal mit ihren Stacheln und Dornen. Gemeinerweise treffen sie natürlich immer genau die Stellen, an die man dann selber nicht so einfach herankommt, um sich die Biester eigenhändig zu ziehen! Aber der Erfolg ist schon sichtbar… und das freut das ganze Team. Auch das Finca – Team ist begeistert!

Das Team BonnyMobil hat die richtige Entscheidung getroffen, hier auf der Finca Costa Calida zu bleiben. Wir fühlen uns hier von Monat zu Monat wohler und heimischer. Auch wenn die ersten Monate nicht wirklich einfach waren, und wir ja hin und wieder den Gedanken hatten, unsere Zelte abzubrechen, sind wir jetzt sehr froh, das wir hier hier geblieben sind und die Probleme und den Stress der letzten Monate nun endgültig hinter uns haben.

2 Meinungen zu “Finca-Leben …. Einladungen und viel Zeit im Gebüsch…

    1. Ja, Bonny und ich genießen diese Zeit hier wirklich sehr. Irgendwie habe ich mir diese Art zu leben schon mein ganzes Leben lang gewünscht. Träume erfüllen ist gar nicht so schwer. Hab ein Ziel, halte daran fest und der Rest kommt meistens ganz von allein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.