Fernweh….

18. Juni 2019

Das Team BonnyMobil hat Fernweh. Aber leider besteht im Moment aus mehreren Gründen überhaupt keine Möglichkeit, das wir uns auf den Weg machen.

Zum einen sind gerade andere Dinge wichtiger. Vince, des BonnyMobil´s kleiner Bruder, braucht noch immer eine neue Antriebswelle, eine neue Lichtmaschine, einen neuen Reifen und eine neue Felge. Dann muss das BonnyMobil eine neue Rückleuchte haben. Dafür muss das Team BonnyMobil erst einmal schön brav sparen.

Der Autoschrauber unseres Herzens hat uns zwar angeboten, erst einmal Vince zu reparieren und wir können diese Reparatur dann im August bezahlen, aber das möchten wir nicht. Ich habe mir vorgenommen nichts auf Raten zu kaufen, oder wie in diesem Fall, Monate später zu bezahlen. Ich kaufe nur Dinge, die ich cash und sofort bezahlen kann. Wenn das Geld nicht da ist, muss ich eben warten und mich auf die Dinge freuen. Vorfreude soll ja bekanntlich die schönste Freude sein.

Natürlich wäre es schöner, jetzt irgendwo an der Küste im BonnyMobil zu sitzen. Natürlich würde ich am liebsten sofort los fahren. Aber mein Verstand hat in diesem Fall die Oberhand und sagt mir, das ich erst einmal hier in der Villa Chaos auf dem Berg einiges zu regeln habe.

Wenn wir das nämlich hier und jetzt nicht hinbekommen, ist auch die nächste große Tour im Winter gefährdet. Und das möchte das Team BonnyMobil nicht riskieren.

So schlimm ist der Sommer in der Villa Chaos auf dem Berg ja nun auch nicht. Im Moment verbringen wir viel Zeit auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im Garten. Ich werde in den nächsten Tagen unseren Pool eröffnen und dann gibt es statt Küste eben Badespaß im Swimmingpool.

Das Gefühl von Fernweh bleibt natürlich trotzdem. Wer sich einmal damit infiziert hat, wird dieses Gefühl auch nicht mehr los. Aber trotz allem müssen wir abwägen, was wichtig ist und Prioritäten setzen.

Bis die nächste große Reise im Dezember wieder los geht, dauert es ja auch nicht mehr lange. Das ist es, worauf das Team BonnyMobil jetzt hinarbeitet und sich freut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.