Corona am Palmenstrand…. Schlechte Stimmung aus…. Zurück im Kämpfermodus

24. März 2020

Nachdem ich gesehen habe, das es meinem lieben Lieblingsnachbarn überhaupt nicht gut tut, wenn ich mir mal eine kleine Depression gönne, hab ich den Depri – Reset – Knopf gedrückt und bin zurück im Kämpfermodus. Passt auch viel Besser zu mir.

Es geht ja gar nicht, das es ihm zu Herzen geht und er leidet, nur weil ich denke, ich kann mich hängen lassen. Also reiße ich mich jetzt mal am Riemen, und schaue, das wir 2 und unsere Hundis unbeschadet aus der Sache raus kommen.

Bis jetzt gab es in meinem Leben schon so viele Katastrophen, die ich mehr oder weniger gut gemeistert habe, da werde ich diese blöde Schlecht – Wetter – Corona – Krise doch locker mit links schaffen.

Meine Idee, heute mal Einkaufen zu fahren, ist im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Es hat die ganze Nacht geregnet und der Boden hier ist mittlerweile so glitschig, das wir hier die nächsten Tage nicht weg kommen. Das ist auch der Grund, warum wir hier wieder ganz alleine stehen. Auch der letzte Camper ist gestern Nacht noch abgefahren.

Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht einen pfiffigen Plan B hätte. Hier kam bis vor ein paar Tagen ja immer Bärbel, die deutsche Bäckerin. Aufgrund von Corona und das eh niemand außer uns noch hier, am Playa de Palmeras ist, kann sie auch keinen köstlichen Kuchen oder Brot verkaufen. Aber….. da ich ihre Telefonnummer habe, werde ich sie mal anrufen und fragen, ob sie nicht einen Lieferservice anbieten möchte. Natürlich werde ich auch ihre Produkte kaufen, und ihr den Lieferservice bezahlen. Eine Bucht weiter stehen auch noch so etwa 15 gestrandete Camper, die möglicherweise das gleiche Problem wie wir haben und somit könnte sie ihr Geschäft dann auch noch ausweiten, So der Plan.

Laut WetterApp bleibt uns das miese Wetter dann doch noch einige Tage erhalten. Also heißt es weiter… “ Singing in the rain“…… „it´s raining man“ wäre mir persönlich allerdings lieber! Der Ohrwurm des Tages ist allerdings “ Trouble in Paradies“

Dann wäre da noch die Zigarettenfrage. Der nette junge alleinreisende Camper mit Hund, der gestern noch hier war, hat mir eine Schachtel Zigaretten besorgt. Also ist mein Vorrat wieder ein wenig aufgefüllt. Und meine E – Zigarette habe ich ebenfalls wieder aktiviert. Die hat nur leider den Nachteil, das ich da hin und wieder mal husten muss. Absolut kontraproduktiv in diesen Tagen.

Ein anderes kleines Problem, welches mich so am Rande beschäftigt, ist die Feuchtigkeit. Im BonnyMobil ist das übel, da ich Angst vor Schimmel habe. Die Luftfeuchtigkeit inside liegt momentan kontinuierlich zwischen 60 und 80 % Das ist leider viel zu hoch. Heizen ist nur bedingt möglich, da meine Gaskatuschen auch nur noch begrenzt vorhanden sind. Das BonnyMobil ist eben ein Sommertyp. Aber auch hier habe ich eine Lösung. Heute werde ich einfach eine gewisse Zeit den Motor laufen lassen, die Heizung auf volle Pulle stellen und mal kräftig durchwärmen. Das ist zwar nur eine kurzfristige Lösung….. aber shit happends….. besser als nichts.

Ich habe das Gefühl, das ich nach dieser Episode nicht nur die ultimative Chaosqueen bin, sondern auch noch den Titel der Survivalqueen tragen darf.

Ich muss auch immer wieder betonen, das ich wirklich froh bin, meinen Lieblingsnachbarn an meiner Seite zu wissen. Es ist auch eine ganz neue Erfahrung für mich, das jemand ein bisschen Verantwortung für mich übernimmt und daran muss ich mich erst gewöhnen. In meiner Vergangenheit war es eher umgekehrt und ich habe für alle die Verantwortung übernommen. Ich war mein Leben lang für meine Sorgen und Probleme alleine zuständig, und hab mich immer nur auf mich selber verlassen, wenn mir der Boden unter den Füßen weggebrochen ist. Nun ist das ein wenig anders und für mich ein großer, großer Lernprozess. Aber auch eine Erfahrung, die mich doch glücklich macht.

Zusammen werden wir hier die Krise meistern. Da bin ich mir ganz sicher. Nun warten wir auf besseres Wetter und auf die Sonne…. die hat zwar auch hin und wieder mal eine Corona, aber in diesem Fall ist das nun wirklich etwas Gutes!

2 Meinungen zu “Corona am Palmenstrand…. Schlechte Stimmung aus…. Zurück im Kämpfermodus

  1. Das mit den E-Zigaretten und Husten liegt am Mischungsverhältnis der Zutaten, sofern du selbst mischen solltest.
    Ansonsten eine andere Füllung probieren (Hersteller oder Geschmack u. vor allem evtl. weniger Nikotin).
    Bin ja Selbstmischer aber schon lange ohne Nikotin.
    Gruß
    Dieter & Xena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.