Abschied….. und weiter geht es

Mittlerweile steht das Team BonnyMobil seit 8 Wochen hier an diesem schönen Strand Las Palmeras zwischen Aguilas und Pulpi. Noch immer genießen wir jeden Tag in diesem kleinen Paradies.

Das Wetter ist herrlich, die Aussicht grandios und das Leben ist leicht und unbeschwert. Es gibt nette Menschen und nette Gespräche. Was es hier nicht gibt ist Stress und Ärger. Aber es gibt den einen oder anderen traurigen Moment. Dann, wenn Menschen, die dem Team BonnyMobil schon in kurzer Zeit ans Herz gewachsen sind, sich wieder auf den Weg in Richtung Heimat machen.

So gestern geschehen, als sich 3 tolle Menschen aufmachten, um zurück nach Deutschland zu reisen. Aber es ist ja kein Abschied für immer. Und es gibt definitiv auch ein Wiedersehen. Trotzdem werde ich die spannenden, interessanten und lustigen Gespräche vermissen. Ich hoffe und wünsche mir, das die 3 sich doch entscheiden werden, dieses Jahr noch einmal Spanien zu besuchen. Sagt wann… und wo…. und das Team BonnyMobil ist da!

Und auch das Team BonnyMobil macht sich ja in einigen Tagen auf zu neuen Ufern. Auch unsere Zeit am schönen Strand von Las Palmeras ist erst einmal zu Ende. Aber natürlich kommen wir bald wieder zurück. Immerhin ist das unser Lieblingsstrand und irgendwie auch unsere Basis.

Am Mittwoch hat das 4 beinige Teammitglied erst einmal einen Termin beim Tierarzt und Hundefriseur unseres Vertrauens in Lorca, Zudem treffen wir dann… wenn nichts dazwischen kommt…. auch noch 2 liebe Menschen, welche wir nun auch schon einige Wochen nicht mehr gesehen haben. Dazu kommen noch diverse Besorgungen.

Am Donnerstag geht es ca. 170 km westwärts nach Torrevieja. Dort treffen wir uns endlich mal persönlich mit einer tollen Frau, die ich aufgrund der Finca – Costa – Calida – Hofhund – Tom – darf – nicht – eingeschläfert – werden – und – sucht – ein – neues – Zuhause – Aktion über Facebook kennengelernt habe. Seit dem schreiben wir uns täglich und haben festgestellt, das wir extrem viele Gemeinsamkeiten haben. Auf dieses Treffen freue ich mich schon sehr.

Langeweile wird bei uns definitiv nicht aufkommen. Da bin ich mir jetzt schon ganz sicher. Es gibt noch so viel zu erzählen.

Auch gibt es in Torrevieja jemanden, der den leichten Dachschaden am BonnyMobil reparieren möchte. Wenn der Mann schon mal beim basteln am BonnyMobil ist, gibt es noch die eine oder andere Kleinigkeit, die er auch noch regeln kann. Die Solaranlage des BonnyMobils braucht unbedingt dickere Kabel. Und die eine oder andere Verschönerung habe ich auch noch im Kopf.

Und wir treffen endlich auf das Lappland – Dreamteam Karina und Mitrande. Auch darüber freuen wir uns sehr. Die Beiden sind mittlerweile in Katalonien und bald gibt es ein Wiedersehen. Auch wir haben uns viel zu lange nicht gesehen. Ich habe in all der Zeit das Lappland -Dreamteam sehr vermisst. Wie es dann mit uns weitergeht, weiß ich noch nicht. Vielleicht fahren wir wieder einige Zeit zusammen. Das wäre wirklich schön. Es gibt ja auch noch so viele tolle Strände und Buchten, die wir noch gar nicht kennen.

Aber das Team BonnyMobil hat ja den Grundsatz, niemals zu weit nach vorn oder nach hinten zu schauen, sondern Achtsam den Moment zu genießen. Das Universum wird uns den richtigen Weg weisen. Es passiert grundsätzlich genau das, was passieren soll…..Je mehr wir die Ereignisse hinterfragen, um so mehr Energie kostete es uns.

Das wird eine spannende und aufregende Zeit. Und lässt uns die traurigen Momente der Vergangenheit auch ganz schnell wieder vergessen.