2. Tag in Torreveja – Shopping für Gemütlichkeit

17. Dezember 2019

Der gestrige Abend mit meinen Camperguru Jochen und meiner schwedischen Camperschwester Karina war richtig genial. Der Glühwein war köstlich und auch die Stimmung war richtig klasse. Wir haben viel gelacht und hatten eine Menge Spaß.

Jochen hat uns dann heute morgen wieder verlassen, aber wir sehen uns ja in ein paar Tagen schon wieder- Der Plan, Sylvester zusammen zu verbringen steht. Darauf freuen wir uns auch schon sehr.

Nach dem ersten Liter Kaffee stand dann die Frage an, was unternehmen wir heute. Irgendwie waren Bonny und ich heute ein bisschen Faul und große Lust zu irgendwas hatten wir auch nicht gerade. Also stand so gar nichts auf unserem Plan. Das vierbeinige Teammitglied lag dösend herum und das zweibeinige Mitglied des Teams BonnyMobil wollte wissen, wie der Krimi, den ich letzte Tage begonnen hatte, weitergeht. Anders unsere sportliche Camperschwester. Die war dann auch schon relativ früh mit ihrem Rad auf Tour.

Die Sache mit dem guten Buch war dann auch eine sehr gute Idee. Draußen war es ein bisschen frisch, also verzogen Bonny und ich uns ins BonnyMobil. Aber irgendetwas stimmte nicht. Dem zweibeinigen Teammitglied fehlte es plötzlich ein bisschen an Komfort.

Irgendwie war mein Bett nicht mehr kuschelig genug. Die Wand des BonnyMobil´s kann aber auch hart sein. Mag es am gestrigen Glühwein liegen, mein Rücken fühlte sich plötzlich 30 Jahre älter an. Es musste ganz schnell eine Lösung her. Neuen Rücken zu besorgen könnte schwierig werden. Kissen wurden gebraucht.

Also auf zum nächsten Chinashop. Der war auch ganz in der Nähe und ein kleiner Spaziergang tut Hund und Frauchen gut. Wie das Team BonnyMobil ja bereits gelernt hat, gibt es beim spanischen Chinamann kein Hähnchen süß – sauer, sondern alles, was der Mensch nicht braucht…. oder in unserem Fall eben doch braucht. 2 riesengroße hübsche Kissen waren auch schnell gefunden.

Zurück beim BonnyMobil muss ich auch sagen….. gut angelegte 11 Euro! Passt perfekt und ist saugemütlich! Selbst wenn das Wetter uns weiter ärgert, im BonnyMobil ist es warm und nun auch absolut bequem. Ach wie gut, das ich noch etwa 48 Bücher dabei habe.

Eine Meinung zu “2. Tag in Torreveja – Shopping für Gemütlichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.