Von Tarifa über Cadiz nach Rota – Faro Blanco

21. März 2019

Der Abschied von Tarifa ist uns heute morgen nicht leicht gefallen. Wir haben uns dort wirklich wohl gefühlt. Das Team BonnyMobil hat sich aber den Platz schon für 2020 gemerkt. Hier werden wir garantiert wieder übernachten.

Eigentlich wollten das BonnyMobil und seine Insassen ja heute die Nacht in Cadiz verbringen. Aber so wirklich gefallen hat es uns da nicht… Zu viele Menschen, zu rummelig und der Stellplatz, den wir uns ausgesucht haben, war alles andere als schön. Direkt an der Autobahn und rund rum Baustelle.

Wobei Cadiz eine richtig schöne Stadt ist. Als älteste Stadt Europas wollte das Team BonnyMobil sich gerne die alten Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert anschauen. Die Kathedrale, deren Bau 1720 begonnen hat oder die Kirche des heiligen Kreuzes, deren Mauern schon im 13. Jahrhundert besucht werden konnten. Noch älter ist das römische Theater, das im ersten Jahrhundert vor Christus seinen Gästen allerlei Unterhaltung bot.

Im Jahre 2019 bestand das Problem Des Team´s BonnyMobil darin, einen passenden und angenehmen Parkplatz zu finden. Nichts was wir sahen genügte unseren mittlerweile doch sehr hohen Ansprüchen.

Also nix wie weg. Nochmal 50 km weiter nach Rota. Dort fanden wir einen öffentlichen Stellplatz, der allerdings voll war. Aber Zumindest konnten wir Frischwasser tanken und unser Mrs. Porta Potti putzen. Bleiben wollten wir allerdings nicht. Selbst wenn es dort einen freien Platz gegeben hätte. Das Team BonnyMobil ist mittlerweile so verwöhnt, das wir lieber suchen, als irgendwo zu übernachten, wo es uns nicht gefällt.

Nun sind wir nach weiteren 5 km an einen wunderschönen Ort gelandet, direkt am Wasser, mit traumhaften Panorama. Der Beach heißt Faro Blanco. Hier fühlt das BonnyMobil sich wohl… Und Bonny und ich uns ebenfalls…


Alles in allem sind wir wieder so etwa 160 km näher an der Villa Chaos und unseren Berg daheim. Wobei es uns nicht wirklich dort hin zieht. Noch ist ja auch noch viel Zeit für Entdeckungen und Abenteuer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.