Von Almerimar nach Torre del Mar- Velez Malaga, Spanien

19. Januar 2019

Das Team BonnyMobil ist weitergezogen. Wir sind nun in Torre del Mar an der Costa del Sol. Torre del Mar liegt zwischen Malaga und Nerja und gehört zu den wichtigsten Badeorten in Spanien. Die Stadt ist voll und ganz auf den Tourismus eingestellt.

Hier in Torre del Mar haben schon die Phönizier und Römer Urlaub gemacht. Es gibt Ausgrabungen aus dem 8. Jahrhundert vor Christi mit einem Hafen, Häusern, Friedhof und Weihestätte. Später kamen die Römer und bauten eine militärische Befestigungsanlage. Daher auch der Name der Stadt. Turm des Meeres… Es kamen dann noch die Mauren, die diesen Ort auch als Handelshafen für Mandeln und Feigen als wichtig erklärten. 1487 kam es dann zur Rückeroberung der Katholiken.

Jetzt im Winter ist es in Torre del Mar relativ ruhig. Auf der schönen Strandpromenade mit dem blau – weißen Leuchtturm flanieren heute nur die Einheimischen. Viele Lokale halten gerade Winterschlaf und die Strände sind leer.

Da das Team BonnyMobil ja hier verabredet ist, haben wie einen Parkplatz direkt vor der Haustür des Ehepaares, welches wir besuchen werden, bezogen. Noch sind die Beiden nicht zu Hause und wir haben Zeit, diesen Ort zu erkunden.

Vor uns liegt eine riesige frei Grünfläche, auf der Pferde, angebunden an Pflocks, weiden und die durch einen Pfad durchzogen ist. Im Hintergrund sehe ich das Meer. Also machen wir uns als Erstes zum Strand auf.

Bonny freut sich, das sie hier, auf dieser Wiese, frei rennen kann. Nach etwa 5 Minuten erreichen wir einen großen Parkplatz, auf dem auch Camper scheinbar übernachten. Auf der linken Seite ist ein großer Campingplatz.

Vor uns liegt der Strand und eine sehr schöne und gut besuchte Strandbar. Draußen spielt eine Band Oldies aus den 70iger Jahren und das Team BonnyMobil geht erst einmal einen Kaffee trinken. Hier fühlen wir uns direkt wohl, und ich erkläre den Beachclub Bahia de Tanit direkt als meine Stammbar, solange das Team BonnyMobil in Torre del Mar ist.

Langsam wird es Zeit, wieder zum BonnyMobil zu gehen, da wir bald mit meinen Schweizer Facebook Bekannten verabredet sind. Der Ehemann will heute Abend für uns kochen und das Team BonnyMobil freut sich sehr auf diesen Moment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.